Hoopers Agility

Für Hunde ab 8 Monaten, auch für Senioren und körperlich beeinträchtigte Vierbeiner geeignet

10 Kursstunden mit regelmäßigem, stundenbezogenem Theorie-Input

Kurszeit: ab März 2017 jede zweite Woche Mittwoch von 17:00-18:00,  bei Bedarf auch Vormittag

Hoopers Agility ist eine Sportart, die dem Agility sehr ähnlich ist, jedoch ohne Sprünge und Zonengeräte.

Diese Art der Beschäftigung ist daher auch für Hunde geeignet, die körper- oder altersbedingt nicht springen dürfen.

Der Hund absolviert einen Parcours bestehend aus Hoopers (Rundbögen, die der Hund durchläuft) und anderen Hindernissen.

Lernziel:

  • Führen auf Distanz13217506_10208433715234685_5202760062606650959_o
  • Kommunizieren auf Distanz mittels Körpersprache
  • Konzentration auf den Besitzer stärken
  • Keine Altersbeschränkung
  • körperliche und geistige Auslastung
  • Impulskontrolle, besonders für sehr triebige Hunde
  • Erlernen der einzelnen Sequenzen bis zur Parcoursarbeit