Mantrailing

Mantrailing ist für alle Rassen ab dem 8. Lebensmonat geeignet

10 Kursstunden mit regelmäßigem themenbezogenen Theorie-Input

Kurszeiten: Anfänger Donnerstag   17;00 Uhr – 19.00 Uhr,  in weiterer Folge wird das Training für Fortgeschrittene in Absprache vereinbart, um wetter-  und ortsflexibel zu bleiben  –   auch Kleingruppen Training auf Anfrage möglich

Information bei thomas.brandstaetter@hunde-uni-bock.at

 

Mantrailing bezeichnet die Suche nach vermissten oder versteckten Personen.  Beim Mantrailing ist es wichtig sich auf den Hund zu verlassen; d.h. der Hund gibt vor in welche Richtung die Person gegangen ist.  Beim Trailen wird keine Spur gelegt wie bei der klassischen Fährte –  die Spur ist der Duftspur des Menschen (mikroskopisch kleinen Hautschuppen die jeder Mensch verliert), Der Hund lernt diese zu suchen, zu verfolgen und die vermisste oder versteckte Person zu finden.

 

Lernziele:

Leinenhandling

Kreuzungsarbeit

Suche auf verschiedenen Untergründen

Anzeige der gesuchten Person

verschiedenste Suchszenarien und regelmäßige Analyse der Trails