Birgit Öllinger

 04. 11. 1982
Funktionen

Co-Leitung Alltagskurs

Treibball

Longieren

Prüfungen

Sammy: BH, BGH1, RO Beginner, Therapiehundeprüfung Geriatrie

 

Basistrainer-Treibball

Hunde

Sammy – Australian Sheperd „Sunshine Area Dusty“

Lee – Border Collie „Montanas Spirit Glory Lee“

Mein Name ist Birgit und bin zurzeit Besitzerin von zwei Hunden.

Schon als Kind hatte ich in meiner Dackelhündin eine treue Weggefährtin gefunden. Leider verstarb „Stupsi“ als ich 17 Jahre alt war. Erst durch meine Ausbildung zur Fachsozialbetreuerin kam ich wieder auf den Hund. Durch mein Abschlussprojekt „Therapiehunde in der Geriatrie“ lernte ich die positiven Auswirkungen auf teilweise beeinträchtigte Menschen kennen. Susi Bock unterstützte mich in diesem Projekt aktiv.

Nach meiner Ausbildung bekam ich im Juni 2011 meinen ersten Hund meinen Australian Shepherd Rüden „Sammy“. Er hatte es faustdick hinter den Ohren und stellte mir in den ersten Jahren das Haus auf den Kopf. Ich musste mich intensiv mit ihm beschäftigen und besuchte eine Hundeschule in St. Valentin.  Dort traf ich wieder auf Susi, die die Prüfungleitung zum damaligen Zeitpunkt inne hatte. Ich absolvierte  im Frühling 2013 die BH und im Herbst 2013 die BGH1 Prüfung – durch Trainingsstunden mit Susi entdeckte ich meine Leidenschaft für die tiergestütze Therapiehundearbeit und konnte im Dezember 2013 erfolgreich die Prüfung für den Bereich Geriatrie bestehen. Weiters trainieren wir mit großer Begeisterung Agility bei Ingrid.

Im  Juli 2013 zog mein zweiter Hund, die Border Collie Hündin „Lee“ bei uns ein – sie ist ein sehr aktiver, stets föhlicher „Sturm im Wasserglas“ und  mischte unsere Familie nochmals so richtig auf.

Ich bin auch mit Lee fleißig am Trainieren, damit sie in Sammy`s Fußstapfen treten kann.

Nun freue ich mich, zum Team der Hunde-Uni-Bock zu gehören und auf die Arbeit mit vielen Mensch-Hund-Teams!